Förderverein Klingende Kirche Saarlouis e.V. • Sie haben Fragen? Fon: 0 68 31/12 22 20 oder info@klingende-kirche.de

18.07.2014 -> 11. Open-Air-Konzert

  • Sopranistin Noémi Schröder mit der „Lustigen Witwe“ Foto: T. Seeber

Bericht der Saarbrücker Zeitung, veröffentlicht am 21.07.2014

Festival der Noten

Aufwendiges Sommernachts-Konzert war komplett ausverkauft
von Jutta Stamm

Junge Solisten, junge Chormitglieder, junge Musiker, ein Querschnitt aus dem Kreis Saarlouis:
1500 Gäste des Lisdorf Open Air am Freitagabend waren begeistert.


Saarlouis-Lisdorf. Rossini! Da denkt doch jeder an schmissige Ouvertüren und ist erstaunt über die „Il Turco in Italia: Sinfonia“ – ein Orchesterstück mit eingängigen Motiven, das sich erst langsam aufheizt, um sich schließlich kapriziös und temporeich zu entladen. Das Publikum ist angetan von diesem Entrée, zumal das Jugendsinfonie-orchester des Landkreises Saarlouis (KJO) unter Leitung von Günter Donie sich hiermit bereits als perfekter Klangkörper vorstellt.

1978 von Donie, dem Leiter der Kreismusikschule, gegründet, hat es sich von den Anfängen mit gut 20 Mitgliedern zu einem harmonischen und leistungsfähigen Orchester mit rund 60 jungen Leuten entwickelt. Bravissimo!

Anspruchsvoll geht's weiter mit dem „O Fortuna/Fortuna plango“ aus Orffs „Carmina Burana“ – dem klassischen Ohrwurm, der dem Mendelssohn-Chor Saarlouis-Roden präzise Intonation, Extreme der Klangformung und sprachlichen Artikulation abverlangen. Dirigent Jürgen Diedrich setzt auf Kontraste, das Orchester instrumentiert prägnant. Sehr gut!

Auch in diesem Jahr ist der Platz neben der Barockkirche mit fast 1500 Sitzplätzen ausgereizt. Alle Besucher wissen um die Qualität dieses Sommervergnügens, das vor allem Günter Donie, dem Leiter des KJO und des Chors am Robert-Schuman-Gymnasium (RSG), zu verdanken ist. Die launige Moderation übernehmen Heike Breitenmoser und Hans-Werner Strauß.

Mit Leidenschaft bringt Donie zum elften Mal ein tolles Programm und angesehene Musiker aus dem Kreis Saarlouis auf die Bühne.

Anne-Kathrin Fetik aus Überherrn gehört unbedingt dazu. Ihr in allen Tonlagen ausgereifter Sopran begeistert, als Solistin und im Duett mit Michael Siemon. Auch Siemon, Tenor, hat Solopartien, bezirzt herzzerreißend „Maria“ aus der Westside Story und jubelt sich in die Herzen der Damenwelt. Wie Kálmán und andere weiß er: „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht.“

Noémi Schröder wirft nicht weniger Glanzlichter in die Arena. In Begleitung des Mendelssohnchors berührt die Sopranistin mit dem Vilja-Lied aus „Die lustige Witwe“ (Lehár) und versetzt sich ebenso emotional in die Rolle der Evita. Die Überraschung ist die erst 18-jährige Popsängerin Viviane Milioti aus Saarlouis, Sopran, die mit großer Stimme verblüfft. Riesenapplaus! Donie fördert Nachwuchstalente, zu denen auch Philipp Schneider, 18, aus Wadgassen zählt. Bravourös meistert der Flötist die „Fantaisie Pastorale Hongroise“ von Doppler, die hoch virtuose Aufgaben an ihn stellt. Eine Glanzleistung!

Doch was wäre dieses Ereignis ohne den 120-stimmigen, bestens geschulten Chor des RSG, der mit seinem Lieblingsdirigenten Donie ein Medley aus „Les Misérables“ vorträgt und sofort die Herzen der Konzertgäste gewinnt.

Ebenso wenig fehlen darf „Fortissimo“. Die vierköpfige Band ist bekannt für ihr Markenzeichen „Klassik meets Rock“. Wie stets reißt sie das Publikum fast von den Stühlen.

Die Konzertbesucher sind begeistert. Der Champagner fließt, und der nicht enden wollende Beifall donnert in die Nacht.

« Zurück zur Übersicht

11. Open-Air-Konzert

  • Heike Breitenmoser, Moderation
  • Hans-Werner Strauß, Moderation
  • Anne-Kathrin Fetik, Sopran
  • Michael Siemon, Tenor
  • Mendelssohn-Chor Saarlouis-Roden
  • 200 Mitwirkende
  • Gruppe Foutissimo
  • Im Feuersturm der Reben
  • KJSO mit dem Chor des RSG
  • Noemi Schröder, Sopran
  • Philipp Schneider, Querflöte
  • Viviana Milioti, Popgesang
  • Lisdorfer imposante Konzertarena
  • Finale mit Gänsehautfeeling
 
Unsere Partner & Sponsoren
Stadtwerke Saarlouis
KSK Saarlouis
 

© 2018 Förderverein Klingende Kirche Saarlouis e.V. | Impressum | Datenschutz | Disclaimer